Die Maßnahmen von SDL zum Coronavirus

Stellungnahme der Geschäftsführung – Aufzeichnung

SDL hat die Entwicklung der COVID-19-Pandemie kontinuierlich beobachtet und entsprechende Maßnahmen ergriffen, um auf die sich schnell verändernde Situation zu reagieren. Unser oberstes Ziel ist dabei, die Gesundheit, das Wohlbefinden und die Sicherheit unserer Mitarbeiter und ihrer Familien zu gewährleisten sowie die Risiken bei der Bereitstellung unserer Sprach- und Content-Lösungen für Kunden zu reduzieren. 

Die Geschäftskontinuität zählt zu unseren wichtigsten Prioritäten. Im Rahmen unserer Pläne zur Aufrechterhaltung des Geschäftsbetriebs haben wir einen globalen Krisenstab ins Leben gerufen, um unsere Maßnahmen in allen betroffenen Ländern und Regionen zu koordinieren, unsere Mitarbeiter zu schützen und die Auswirkungen auf Ihr Unternehmen zu minimieren. 

Unsere Orchestrierungsplattform mit virtualisierten Umgebungen, Speicher- und Automatisierungstools hilft dabei, größere Betriebsunterbrechungen zu vermeiden, damit Sie weiterhin die Kontinuität, die Qualität und den Support erhalten, die Sie von SDL erwarten. Wir stehen Ihnen rund um die Uhr zur Verfügung, um Ihre Anfragen zu beantworten. Senden Sie einfach eine E-Mail an puttingyoufirst@sdl.com.

Wie wir die Geschäftskontinuität für unsere Mitarbeiter und Kunden gewährleisten

Arbeiten von zu Hause aus

Unsere Mitarbeiter in den betroffenen Regionen arbeiten, wo dies als notwendig erachtet wird, von zu Hause aus.
Arbeiten von zu Hause aus
Geschäftsreisen
Virtuelle Kommunikationswege
Produktivität
Koordination, Planung und Überwachung
SDL bietet Wissenschaftlern im Gesundheitswesen kostenlose maschinelle Übersetzung an

Stehen Sie vor neuen Herausforderungen bei der Kommunikation? SDL kann Sie unterstützen

Eine klare Kommunikation ist unverzichtbar – insbesondere in Krisenzeiten. Wir können Ihnen helfen, Ihre Maßnahmen auf jede beliebige Sprache zuzuschneiden, ohne Abstriche bei der Übersetzungsqualität. So sorgen Sie dafür, dass alle internen und externen Beteiligten auf der ganzen Welt stets über alle wichtigen Informationen verfügen.
Mehr erfahren

FAQs

Wie reagiert SDL auf die Coronavirus-Krise?

SDL hat einen Krisenstab ins Leben gerufen. Wir prüfen täglich Informationen, die von Behörden und der Weltgesundheitsorganisation (WHO) veröffentlicht werden, und ergreifen die nötigen Maßnahmen, um unsere Mitarbeiter zu schützen und die Auswirkungen auf unsere Geschäftstätigkeit zu minimieren.

Sind die SDL Services weiterhin verfügbar?

Als globales Unternehmen verfügen wir über die nötige Infrastruktur, um die Anforderungen unserer Kunden auch in Krisenzeiten zu erfüllen. Wenn wir Serviceunterbrechungen oder Auswirkungen auf Fristen vorhersehen, informieren wir Sie so früh wie möglich.

Sind die Cloud-Systeme von SDL weiterhin in Betrieb?

SDL Cloud Operations hat zahlreiche Maßnahmen implementiert und setzt auch weiterhin Best Practices im gesamten Unternehmen um. Unter anderem haben wir unsere Anwendungen, die VPN-Konnektivität, Überwachung und Internetkonnektivität bei der Arbeit von zu Hause aus getestet. Angesichts der getroffenen Vorbereitungen erwarten wir derzeit keine größeren Auswirkungen auf unseren Betrieb. 

Darüber hinaus skalieren unsere Cloud-Dienstleister proaktiv sowohl die Server- als auch die Netzwerkkapazität, um auf zusätzliche Lasten aufgrund von sich ändernden Arbeitsmustern reagieren zu können oder unsere Kunden vor kurzfristigen Lieferunterbrechungen zu schützen. Für den Rechenzentrumsbetrieb haben unsere Cloud-Dienstleister ihre Mitarbeiter in jeder Region in kleinere Teams unterteilt, um den Support zu gewährleisten. Unsere Cloud-Dienstleister verfügen außerdem über redundante Lieferketten an mehreren Standorten weltweit sowie eine erhebliche Pufferkapazität. Sie sind daher zuversichtlich, dass potenzielle Unterbrechungen in der Lieferkette umgangen werden können. Senden Sie einfach eine E-Mail an puttingyoufirst@sdl.com.

Wie arbeitet SDL?

Die Modernisierung der IT-Services bei SDL hat eine mobile Belegschaft ermöglicht, die trotz erheblicher lokaler und globaler Störungen die fortgesetzte gewohnte Servicequalität gewährleistet. Durch die Möglichkeit der Fernarbeit, der Übergabe von Aufgaben zwischen Büros und der virtuellen Teamarbeit sind wir in der Lage, die Servicebereitstellung für unsere Kunden aufrechtzuerhalten.

Wir hatten ein Treffen in einer SDL Niederlassung geplant. Findet dieses Treffen statt?

Wenn für das Land Reisebeschränkungen gelten: Aufgrund der aktuellen Situation möchten wir das persönliche Treffen durch ein Telefongespräch oder eine Videokonferenz ersetzen. So können wir Ihre Anforderungen besprechen und gleichzeitig die Gesundheits- und Sicherheitsrichtlinien der Weltgesundheitsorganisation (WHO) sowie der lokalen Behörden einhalten. Wir danken Ihnen für Ihr Verständnis.

Können Sie weiterhin den gewohnten Support anbieten?

Ja, alle unsere Support-Teams stehen rund um die Uhr zur Verfügung. Auf der SDL Support-Seite finden Sie außerdem hilfreiche Ressourcen, darunter die SDL Community und die SDL Knowledge Base.

Wie kann ich mithilfe von SDL schnell Inhalte übersetzen?

SDL bietet Technologie und Services, die Ihnen helfen, Inhalte schnell und präzise zu übersetzen. Mit SDL Machine Translation können Inhalte automatisch in einer sicheren Umgebung übersetzt werden, in der Ihr geistiges Eigentum geschützt bleibt. Unsere mehr als 17.000 Übersetzer und Branchenexperten können Ihnen helfen, die Übersetzung Ihrer wichtigsten Inhalte in gleichbleibend hoher Qualität zu gewährleisten und die linguistischen und kulturellen Nuancen für Ihre lokalen Zielgruppen zu berücksichtigen. Besprechen Sie mit uns, wie wir Ihnen helfen können.

Wie kann ich meine Abläufe skalieren und sicherstellen, dass meine SDL Systeme für größere Volumen optimiert sind?

SDL Professional Services bietet verschiedene Dienstleistungen an, die Ihnen den schnellen Einstieg und die optimierte Nutzung Ihrer SDL Technologie erleichtern. Ab sofort können SDL Translation Management-Kunden drei Monate lang zusätzliche Dienstleistungen in Anspruch nehmen, die ihnen helfen, größere Betriebsunterbrechungen zu vermeiden und die Auswirkungen auf ihr Unternehmen zu minimieren. Weitere Informationen erhalten Sie von Ihrem Account Manager oder Ihrem Ansprechpartner bei SDL Professional Services.
SDL Community: Mit Experten und Kollegen lernen, interagieren und netzwerken
Wenn Sie Unterstützung benötigen oder Bedenken haben, wenden Sie sich bitte per E-Mail oder Telefon an Ihren Account Manager oder einen unserer Supportmitarbeiter. Außerdem erreichen Sie uns auch unter der folgenden E-Mail-Adresse: puttingyoufirst@sdl.com