Fallstudie zu einem weltweit führenden Automobilhersteller

Die BMW Group benötigte eine Lösung, die globale Flexibilität und eine skalierbare Integration von Lokalisierung und Content Management ermöglicht. Die Lösung musste stabil, zuverlässig und darauf ausgelegt sein, mehr als 200 Millionen Wörter pro Jahr zu verarbeiten. 

Mit SDL WorldServer und SDL MultiTerm Workflow erreichte BMW Folgendes: 

  • Die Vor- und Nachbereitung von Kundenservice-Inhalten konnte zu mehr als 90 % automatisiert werden. 
  • Bis zu 13.000 aktive Übersetzungsprojekte werden gleichzeitig verwaltet. 
  • BMW hat zum ersten Mal einen transparenten Überblick über die globalen Lokalisierungskosten. 

Erfahren Sie in unserer aktuellen Fallstudie, wie dieser weltweit führende Automobilhersteller seine lokalisierten Ressourcen in 37 Sprachen zentralisiert und konsolidiert hat, um die weltweite Customer Experience zu skalieren und zu unterstützen.

Herunterladen