Live Chat

Die 4 großen
Herausforderungen beim Verwalten von Übersetzungsprojekten überwinden


Das Projektmanagement ist ein wichtiger Teil des Übersetzungsprozesses. Als Projektmanager müssen Sie stets mehrere Projekte, Personen und Prioritäten jonglieren. Umso wichtiger ist es, dass Sie die nötige Technologie zur Bewältigung dieser Herausforderungen zur Hand haben. Hier erfahren Sie, wie Sie die gängigsten Projektmanagement-Herausforderungen überwinden und welche Rolle die Technologie dabei spielt.

1. Projektmanagement mit Tabellen und E-Mail

Um bei Übersetzungsprojekten nicht die Übersicht zu verlieren, arbeiten Sie mit verschiedenen Tabellen – kommt Ihnen das bekannt vor? Auch das ständige Hin- und Hersenden von E-Mails bringt viel Zusatzarbeit mit sich. Mit SDL Trados GroupShare wird der Verwaltungsaufwand für Projekte deutlich reduziert. Ein Echtzeit-Online-Dashboard und automatisierte E-Mail-Benachrichtigungen zu den verschiedenen Workflows, die ein Projekt durchläuft, verringern die Komplexität enorm.

2. Zeitdruck

Projektmanager müssen sich täglich um etliche Projekte kümmern und unzählige zeitaufwendige Forderungen erfüllen. Die gute Nachricht ist, dass Sie mit einigen wenigen kleinen Änderungen bei Ihrer Zeiteinteilung eine große Wirkung erzielen können. Wir haben die Projekt- und Zeitmanagement-Expertin Romina Kohei um Rat gebeten, und sie hat eine Kurzanleitung mit dem Titel „11 Tipps zur effektiven Zeiteinteilung für Projektmanager“ erstellt, in der sie aufzeigt, wie Sie Ihre Zeit bestmöglich einteilen.

3. Mit neuen oder komplexen Dateitypen arbeiten

„Wir haben eine neue Art von Dokument zu übersetzen“ ist ein Satz, den Projektmanager in der Regel nicht gerne hören. Egal, ob es sich dabei um einen Dateityp handelt, mit dem Sie noch keine Erfahrung haben oder der Ihnen in der Vergangenheit Kopfzerbrechen bereitet hat: Der zusätzliche Arbeitsaufwand ist oft hoch. Lesen Sie den Blog von SDL Business Consultant Lydia Simplicio, in dem sie ihre Tipps und Tricks zum Umgang mit komplexen Dateitypen teilt.

4. Beziehungen zu externen Übersetzungsdienstleistern aufbauen

In der hart umkämpften Übersetzungsbranche ist es extrem wichtig, eine gute Arbeitsbeziehung zu externen Anbietern zu pflegen. Angesichts der zahlreichen Übersetzungsdienstleister, die koordiniert werden müssen, kann sich dies jedoch als Herausforderung erweisen. Wie können Sie also gute Arbeitsbeziehungen aufbauen und pflegen? Wir haben Mark und Marie-Odile zu ihrer Zusammenarbeit befragt, um mehr über dieses interessante Thema zu erfahren. Lesen Sie den Blog, um zu erfahren, welche Eigenschaften der Schlüssel zu einer guten Arbeitsbeziehung sind.

Verwalten von Übersetzungsprojekten für Neueinsteiger

Falls Sie erstmals im Bereich Verwalten von Übersetzungsprojekten tätig sind oder zum ersten Mal Übersetzungstechnologie verwenden, ist dieses Webinar ein guter Einstieg. Wir untersuchen, welche Technologie am besten für Ihre Projektmanagement-Anforderungen geeignet ist, und stellen Ihnen in einer Live-Demo die Funktionen von SDL Trados Studio und SDL Trados GroupShare vor.

So vereinfachen Sie mithilfe von GroupShare
das Verwalten von Übersetzungsprojekten

SDL Trados GroupShare setzt neue Maßstäbe in Sachen Projektmanagement und ebnet den Weg für die effiziente Zusammenarbeit von Übersetzungsteams jeder Größe. In diesem Webinar sehen Sie GroupShare in Aktion und können sich mit eigenen Augen davon überzeugen, welche Vorteile diese Anwendung Ihrem Unternehmen durch die Vereinfachung von Workflows ermöglicht.
Kontaktieren Sie uns, um mehr über Ihren möglichen ROI unserer Projektmanagement-Lösungen zu erfahren.